Aktuell

Schutzkonzept

Schutzkonzept

Bitte beachten Sie bei Reisen die Schutzmassnahmen für den öffentlichen Verkehr sowie die Hygienevorschriften des BAG. Die Bergbahnen Grüsch-Danusa AG hat basierend auf den Vorgaben von Seilbahnen Schweiz und des BAG ein Schutzkonzept entwickelt. Dabei wird auf die Selbstverantwortung und Solidarität der Kundinnen und Kunden gesetzt. Es sind folgende Schutzmassnahmen zu berücksichtigen:

Hygienemassnahmen

Ab Montag, 6. Juli gilt beim Personentransport mit der Gondelbahn eine Maskenpflicht. Die Maskenpflicht gilt unabhängig davon, wie viele Leute in der Gondel unterwegs sind. Kinder unter zwölf Jahren sind von der Maskenpflicht ausgenommen. Zudem sind Personen, die aus besonderen Gründen, insbesondere medizinischen, keine Masken tragen können, ebenfalls ausgenommen.

Die Gäste sind für die Beschaffung der Masken selber verantwortlich.

Gäste haben die Möglichkeit, sich in den WC-Anlagen der Bergbahnen Grüsch-Danusa AG (Talstation, FuXlounge, Berghaus Schwänzelegg) die Hände entsprechend der Vorgaben zu waschen.

In der Tal-, Mittel- und Bergstation werden Desinfektionsmittelspender aufgestellt. Gäste werden aufgefordert ihren Kauf wenn immer möglich bargeldlos zu bezahlen.

Gäste sind selber für ihre Ausrüstung mit Schutzmaterial (Hygienemasken, Händedesinfektion, etc.) verantwortlich.

Die Bergbahnen Grüsch-Danusa AG kann an ihren Stationen Hygienematerial für die Gäste käuflich anbieten, ist jedoch nicht für die Versorgung verantwortlich.

Abstandsregeln

Wenn der Mindestabstand von 1.5 Metern nicht eingehalten werden kann, wird den Gästen dringend empfohlen, auch ausserhalb der Gondelbahn eine Hygienemaske zu tragen.

Das Personal im direkten Kundenkontakt trägt da, wo der Mindestabstand von 1.5 Metern nicht eingehalten werden kann und keine physische Trennung möglich ist, ebenfalls Hygienemasken oder ein Schutzvisier.

Ein Distanzhalten beim Einsteigen ist nicht realisierbar. Die Einhaltung des Mindestabstands an den Stationen obliegt ebenfalls den Gästen.

Die Bergbahnen Grüsch-Danusa AG bittet ihre Gäste um Eigenverantwortung und gegenseitige Rücksichtnahme.

In der Eigenverantwortung der Gäste liegt auch die abstandsoptimierte Verteilung in den Gondeln.

Den Gästen wird empfohlen, Einzelfahrten vor der Fahrt im Online Shop der Bergbahnen Grüsch-Danusa AG oder am Ticketautomat in der Talstation elektronisch zu kaufen.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch einen bedienten Billettverkauf in der FuXlounge mit fachkundiger und freundlicher Beratung an.

Es erfolgt eine Billett-Kontrolle durch das Bahnpersonal vor dem Einsteigen.